Aktuelles

HelbigTraumatherapie

Herzlich Willkommen

 

 

 

                                  Frage:   Sein oder Nichtsein?

                                                                 Antwort:   Sein oder Nichtsein!                                                                                                                                            Lars Eidinger

 

Psychotherapie oder „Sprechende Medizin“ ist heute etwas ganz Selbstverständliches. Psychotherapie wird immer mehr zu einem Teil des Lebens.

Die Lebenserwartung hat sich wesentlich verlängert und damit sind auch mehrere Phasen
von Trennung, Trauer, Krankheit oder anderen traumatischen Erfahrungen im Leben wahrscheinlich,
die seelische Schmerzen auslösen und die zu bewältigen sind.

Bei Zahnschmerzen gehen Sie zum Zahnarzt. Bei Ohrenschmerzen gehen Sie zum HNO Arzt.
Was machen Sie bei seelischen Schmerzen?
Glauben Sie, dass Sie das alles alleine bewältigen müssen?
Viele Menschen denken immer noch „da muss ich alleine durch, so ist das Leben“.
Damit wird oft wertvolle Zeit verschenkt.

Neue Psychotherapieformen sind seit ca. 10 – 15 Jahren entstanden, die auf den
neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung beruhen und diese Ergebnisse miteinbeziehen.
Damit hat sich die Therapiedauer wesentlich verkürzt und Erfolge sind schon nach
einigen Wochen Therapie spürbar, da die Hirnareale therapeutisch genutzt werden, in denen
beispielsweise Traumata abgespeichert wurden, wodurch Heilung sehr effektiv geschehen kann.

Durch die qualifizierte Weiterbildung in Hypnose verfüge ich über die Kernkompetenzen zur Behandlung von    
      Ängsten    
      Depressionen    
      Psychosomatischen Störungen  
      Schmerzen
      Zwängen

Schwerpunkt meiner Tätigkeit sind
      Traumatherapie und die Behandlung von Traumafolgen,
      wie Erfahrung von körperlicher Gewalt, sexuellem Mißbrauch und Trennung.
      Online Beratung
      Psychologisches Coaching

Die Einbeziehung neuer Medien wie E-mail, SMS, Telefon oder Skype (Bildtelefon) erweitern heute die therapeutische Anwendung und ermöglichen einen leichten und regelmäßigen Kontakt weltweit bei der Überbrückung von Trennung oder sonstigen Unterbrechungen.

Das therapeutische Verhältnis von Psychotherapeut und Patient wird auf Augenhöhe geführt.
Der Patient leistet durch seine aktive Mitarbeit durch Übungen zu Hause seinen Beitrag zu einer erfolgreichen Psychotherapie, die ihn lehrt, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.


Als Therapeutin bin ich an die Schweigepflicht gebunden.