Lebensrückblickstherapie

Es ist eine Kurzzeittherapie und hilft älteren Menschen, Entscheidungen, die man bedauert, aus der Situation zu verstehen, in der sie entstanden sind. Dies führt zu einer Abnahme der deprressiven Verstimmung und zu einer neuen Akzeptanz des eigenen Lebens.

 


Oder die späte Freiheit


 

Du liefst zu rasch: jetzt erst, wo müde bist,
holt dein Glück dich ein.
Friedrich Nietzsche

Wem der Himmel helfen will,
dem hilft er durch die Liebe.
Laotse

Die Jüngeren können besser rennen.
Die Älteren kennen die Abkürzung.



 



Lebensrückblickstherapie


Lebensrückblickstherapie richtet sich vorallem an ältere Menschen, für die es bis vor einigen Jahren noch keine Therapieangebote gab, da man davon ausging, es sei zu spät für psychische Veränderungen. Dies wurde durch die Forschungsarbeiten der letzten 5 Jahre widerlegt, vorallem durch die Arbeit von Verena Kast (2010).

Verena Kast definiert es so: "Im Lebensrückblick geht es darum, Entscheidungen, die man bedauert, aus der Situation zu verstehen, in denen sie entstanden ist, nicht aus der aktuellen Situation."


Im Erzählen und Erinnern an besondere Lebenssituationen, Krisen, Konflikte und auch Erfolge, das generell bei älteren Menschen ein Bedürfnis ist, geht es darum, das Leben als Ganzes zu akzeptieren.

Der Lebenslauf wurde durch ein Lebensereignis, ein Trauma, einen Verlust oder schwerwiegende altersbedingte Einschränkungen im normalen Ablauf erheblich gestört und kann durch die Lebensrückblickstherapie wieder ein neues Verstehen und Akzeptieren ermöglichen.

Themenbereiche sind Bilanzierung und Integrieren, Sinngebung und Sinnfindung, Ressourcenaktivierung, Stärkung der Identität, Scham- und Schuld-Erleben bearbeiten, Zeugnis ablegen für erlittenes Unrecht, soziale Funktion. Dabei wird die Erinnerung stimuliert und es wird das Thema herausgearbeitet und im Nachhinein verständlich gemacht, warum man damals so handelte oder handeln musste.

Dies führt zu einer Abnahme der depressiven Verstimmungen und einer Zunahme von Wohlbefinden im Hier und Jetzt und damit zu einer neuen Akzeptanz des eigenen Lebens.


Lebensrückblickstherapie ist eine fokussierte Kurzzeittherapie mit 15 - 25 Sitzungen von je 100 Minuten.

 


 Als Therapeutin bin ich an die Schweigepflicht gebunden.