Hypnotherapie

 

 

Aktuelles

Es ist doch erstaunlich, was ein einziger  Sonnenstrahl
mit der Seele eines Menschen machen kann.
F. M. Dostojewski

Vive la trance.

Die Wolken am Himmel ziehen sich zusammen,
doch über ihnen breitet sich die Milchstraße aus.
Sprichwort der Maori


Hypnotherapie in Berlin – so funktioniert Hypnosetherapie

Hypnosetherapie ist seit 2006 als wissenschaftliches Verfahren anerkannt. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die trancebasierte Behandlung.

Trance-Rituale und damit verbundene Suggestionen sind seit Jahrtausenden Bestandteile von Heilungsprozessen. Hypnotherapie nutzt dieses Wissen und ist in der heutigen Form ein modernes Therapieverfahren, das seit 2006 als wissenschaftliches Verfahren anerkannt ist.

Ihr Ansprechpartner für Hypnotherapie in Berlin

Hypnotherapie ist eine spezielle Therapieform, die wissenschaftliche Kenntnisse über die Wirkung von Trance und Suggestion therapeutisch nutzt. Da eine enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Patient und Hypnosetherapeut die Basis für eine erfolgreiche Hypnotherapie darstellt, sollte bei der Therapeutensuche unbedingt darauf geachtet werden, dass es sich um eine seriöse Hypnosepraxis handelt.

Als zertifizierte Klinische Hypnotherapeutin (DGH) und Traumatherapeutin (EMDR, IADC) behandele ich Patienten kompetent und professionell hypnotherapeutisch nach klinisch geltenden Standards. Schwerpunkte meiner Arbeit sind dabei insbesondere die Traumatherapie sowie das psychologische Coaching – sowohl in Person als auch digital via Online Kontakt. Ob in meiner Praxis oder vor dem Bildschirm: mithilfe eines ganzheitlichen, individuellen Ansatzes setzen wir gemeinsam Wendepunkte in Ihrem Leben.

Für welche Anwendungsbereiche eignet sich Hypnotherapie?

Hypnotherapie wirkt günstig bei Angstzuständen, um gelassener zu werden – ideal für Herz-Patienten; bei seelischen Traumata, die damit schonend behandelt werden können; bei Burnout, um Heilkräfte in sich zu entfalten; bei Reizdarmsyndrom; zur Schmerzkontrolle, z. B. bei Rücken- oder Schulterschmerzen, bei Krebs; Loslassen lernen; Entfaltung der Persönlichkeit.

Hypnose – Hilfe gegen Ängste

Ängste und Angststörungen gehören zu den häufigsten, therapierelevanten Störungen überhaupt. Die mit einer solchen Störung einhergehenden Angst-Symptome lassen sich jedoch in der Regel sehr gut mit hynotherapeutischen Maßnahmen behandeln, da Patienten, die unter Angst, Panik oder Phobien leiden, häufig sehr gut auf Hypnose reagieren. Das hängt unter anderem damit zusammen, dass bei Angst-Reaktionen verschiedene hypnotische Phänomene aktiviert werden, wie z. B.:

  • autonome, d. h. nicht steuerbare Symptome
  • der Entstehungshintergrund der Angst-Reaktion kaum oder überhaupt nicht bewusst ist (Dissoziation)
  • erhebliche Zeitverzerrung während einer Angst- oder Panikattacke (Minuten fühlen sich wie Stunden an)
  • Patienten besitzen ein ausgezeichnetes Vorstellungsvermögen und können sich z. B. das Scheitern einer Aufgabe oft lebhaft ausmalen.

Eine Angst-Reaktion erfüllt demnach praktisch alle Charakteristika einer hypnotischen Trance und kann daher auch als „Problemtrance“, also als „negative“ Hypnose bezeichnet werden. Umso sinnvoller ist es also, Patienten zu ermächtigen, die mit Hypnose bei Angst und Panikattacken Erfahrungen sammeln konnten, berichten häufig davon, mithilfe der Hypnose Angststörung und Panikreaktionen im Alltag gesünder und effektiver bewältigen zu können.

Hypnose – Hilfe gegen Schmerzen

Die Schmerzkontrolle zählt zu den wichtigsten Anwendungsgebieten der Hypnotherapie. Die Hypnose-Schmerztherapie wird häufig als Begleitung zu anderen Schmerzbewältigungsstrategien empfohlen, oder auch dann, wenn sie die Schmerzen nicht mit üblichen Schmerzmitteln behandeln lassen (z. B. bei chronischen Schmerzen).

Hypnose – Hilfe gegen Depression und Burnout

Unbewusste Konflikte zu lösen und alte Emotionen loszulassen ist ein wesentlicher Bestandteil der therapeutischen Behandlung einer Depression. Konflikt- und spannungslösende hypnotherapeutische Interventionen können dabei helfen, Körper und Seele zu entlasten und die mentale Neuorientierung sanft zu unterstützen. Durch die tiefe neuronale Entspannung, die in der hypnotischen Trance erreicht wird, kann die Hypnosetherapie Burnout- und Depressionssymptome natürlich lindern und so die psychische und physische Erholung unterstützen.

Traumatherapie – Hilfe durch Hypnose

Auch in der modernen Traumatherapie sind hypnotherapeutische Methoden von zunehmend großer Bedeutung. Besonders häufig wird mit Hypnose frühkindliches Trauma behandelt, da mithilfe der Trance auch etwaige Erinnerungslücken geschlossen und unbewusste traumatische Erfahrungen aufgedeckt und bewältigt werden können. Im ersten Schritt sollen die individuellen Ressourcen und Fähigkeiten eines Patienten gestärkt werden. Anschließend hilft die Hypnotherapie, das Trauma zu verarbeiten und unterstützt den Patienten dabei, sich auf eine Zukunft mit mehr Freiheitsgraden auszurichten.

Hypnotherapie in Berlin – Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt auf!

Als ausgebildete Trauma- und Hypnotherapeutin möchte ich Sie dabei unterstützen, mithilfe von Hypnose effektive Lösungsstrategien für Ihre individuelle Problemstellung zu entwickeln und Ihnen dabei helfen, seelische und körperliche Beschwerden nachhaltig zu behandeln.

Weiterhin zählen neben der hypnotherapeutischen Behandlung auch das psychologische Coaching, die Traumatherapie sowie die psychologische Online Therapie zu meinen Arbeitsschwerpunkten. Sämtliche Behandlungen können sowohl in Person als auch bequem Online stattfinden. Dabei stehen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit sowie ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe im Zentrum meiner therapeutischen Arbeit. Egal, ob in Person in meiner Praxis in Berlin oder Online per Viedeotelefonie – wir finden gemeinsam eine individuelle Lösung für Ihre Problemstellung.

Sie haben Fragen zur Hypnotherapie in Berlin, Interesse an einer kompetenten Behandlung oder ein anderes Anliegen? Kontaktieren Sie mich gern jederzeit unverbindlich online, per E-Mail oder telefonisch unter der Nummer 0176 76 33 55 90.

Wie funktioniert Hypnosetherapie?

Besonders Milton Erickson prägte die moderne Hypnosetherapie. In dieser Form der Psychotherapie wird das Wissen über die Wirkung von Trance – einem veränderten Bewusstseinszustand – und Suggestionen therapeutisch genutzt. Verschiedene Trancetechniken erleichtern den Zugang zum Unbewussten und ermöglichen dort Veränderungen, um die eigenen Heilungs- und Lernprozesse zu fördern.

Während der Hypnosesitzung tauchen Bilder auf die Assoziationsketten in Gang setzen und die therapeutisch genutzt werden. Das kritische Wachbewußtsein ist zwar da, aber es spielt nur eine Nebenrolle, wie dies die moderne Hirnforschung bestätigt. Die Arbeit mit dem Unbewußten geschieht in einem Zwischenstadium von Schafen und Wachen – „dösen“ – und ist sehr wirksam.

Der Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung zwischen Therapeut und Klient bildet dabei die Voraussetzung. Eine Begegnung auf Augenhöhe bestimmt hier das therapeutische Klima.

Wie läuft eine Hypnotherapiesitzung eigentlich ab?

Zunächst klären wir in einem Vorgespräch das zu behandelnde Problem / die jeweilige Fragestellung und legen Ziele fest, die mithilfe der Hypnosetherapie erreicht werden sollen. Im nächsten Schritt wird das „Setting“ eingerichtet; Sie suchen sich also einen Platz in der Praxis oder Ihrer Wohnung (bei einer Online-Behandlung), an dem Sie sich sicher und wohlfühlen. Anschließend wird die Trance eingeleitet. Sobald die Trancetiefe erreicht ist, die für die jeweilige Behandlung notwendig ist, kann die Hypnosetrance auf vielfältige Weise genutzt werden.

Damit die Wirkung der hypnotherapeutischen Behandlung auch über die Sitzung hinaus anhält, erfolgt gegen Ende eine posthypnotische Suggestion, in der Sie dazu eingeladen werden, das therapeutische Verhalten auch nach der Hypnose weiterzuführen. Anschließend hole ich Sie sanft und gründlich aus der Hypnose und bespreche das Erlebte mit Ihnen.

Wie viele Sitzungen werden i.d. R. benötigt?

Wie viele Sitzungen Sie benötigen, ist stark von der Komplexität Ihrer Problemstellung abhängig. Häufig bringt eine Kurzzeittherapie schon Klarheit und Linderung. Bei Traumata ist von einer längeren Behandlung auszugehen.

Muss ich Angst vor versteckten Erinnerungen haben, die vielleicht durch die Hypnose aufgewühlt werden?

Während einer Trance kann ein Zugang zu vergangenen Erfahrungen geöffnet werden. Dabei befinden Sie sich jedoch ein einem Zustand tiefster Entspannung, der es ermöglicht, diese sicher hypnotherapeutisch zu behandeln und kreative Lösungen für (unbewusste) Konflikte zu finden. Ihr Unbewusstes lässt nur das zu, was Sie im Moment aushalten können.

Plaudere ich in der Trance Geheimnisse aus?

Für eine hypnosystemische Hypnosebehandlung wird in der Regel keine maximale Trancetiefe angestrebt. Stattdessen befindet sich der Patient in einem tiefenentspannten Wachzustand und ist so weiterhin in der Lage, Geheimnisse zu wahren.

Kann ich mich nach einer Hypnosesitzung an alles erinnern?

Ja, das können Sie. Tatsächlich wird das Erinnern an das Erlebte (Wahrnehmungen, Emotionen, Erkenntnisse) während der Hypnohterapie aktiv unterstützt.

Methode der Hypnotherapie

Ist von einer „modernen“ Hypnosetherapie die Rede, basiert diese meist auf der bereits beschriebenen systemisch-orientierten Milton-Erickson-Hypnose. Bei dieser werden die individuellen Denk- und Sprachmuster des Klienten für die „Hypnotische Kommunikation“ genutzt und diese genau an den jeweiligen Patienten angepasst, um so Veränderungsprozesse im Unterbewusstsein in Gang zu setzen. Es ist also eine maßgeschneiderte Hypnose.

Diese bereits seit über 30 Jahren etablierte Methode wird kombiniert mit neurologisch fundierten Kennnissen aus der Hypnose-Forschung. Im Rahmen dieser Erkenntnisse wurden unter anderem zahlreiche neue Induktionsverfahren entwickelt, mithilfe derer die hypnotische Trance eingeleitet werden kann.

Auch die physiologische (Blutdruckregulation, Muskelentspannung) und psychologische (intensive Gelassenheit und Entspannung) Wirkung der Trance sind mittlerweile gut erforscht und belegt, weshalb die Hypnosetherapie seit 2006 als anerkanntes wissenschaftliches Behandlungsverfahren für Ängste, Zwänge, Depressionen sowie psychosomatische Störungen gilt. Darüber hinaus hat sich Hypnose auch bei Süchten, sexuellen Störungen sowie Verhaltensänderungen als überaus wirksam erwiesen.

Als Therapeutin unterliege ich der gesetzlichen Schweigepflicht.

Gefahren der Showhypnose

Als wirksames Behandlungsverfahren gehört die therapeutische Hypnose in die Hände eines verantwortungsbewussten und qualifizierten Therapeuten. Sie ist keinesfalls zu vergleichen mit der Showhypnose, die auch durch nicht-ausgebildete Hypnotiseure durchgeführt werden kann, die keinem therapeutischen Ehrenkodex unterliegen.
Häufig wird der Hypnosezustand innerhalb kürzester Zeit hervorgerufen und genauso abrupt wieder beendet. Somit fehlt hier die Phase der Dehypnotisierung und sanftes Zurückholen aus der Hypnose. Showhypnotiseure können außerdem traumatische Emotionen und Ängste in ihren Teilnehmern wecken, ohne die entsprechenden Kenntnisse zu besitzen, diese anschließend angemessen zu behandeln.

Keine Kostenübenahme durch die Krankenkasse

Die Hypnosetherapie-Preise sind anhängig von der Länge sowie der Art Ihrer Hypnosesitzung. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Hypnotherapie-Kosten nicht; bei privaten Kankenkassen unterschieden sich die Regelungen zur Übernahme zum Teil stark. Falls Sie privat versichert sind, können Sie bei Ihrem Versicherer vor dem Therapiestart selbst klären, ob die Hypnosetherapie von Ihrer privaten Krankekasse übernommen wird.

Hypnosetherapie Berlin – Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt auf!

Als ausgebildete Trauma- und Hypnotherapeutin möchte ich Sie dabei unterstützen, mithilfe von Hypnose effektive Lösungsstrategien für Ihre individuelle Problemstellung zu entwickeln und Ihnen dabei helfen, seelische ud körperliche Beschwerden nachhaltig zu behandeln.

Weiterhin zählen neben der hypnotherapeutischen Behandlung auch das psychologische Coaching sowie die psychologische Online Therapie zu meinen Arbeitsschwerpunkten. Sämtliche Behandlungen können sowohl in Person als auch bequem Online stattfinden. Dabei stehen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit sowie ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe im Zentrum meiner therapeutischen Arbeit. Egal, ob in Person in meiner Praxis in Berlin oder Online per Videotelefonie – wir finden gemeinsame eine individuelle Lösung für Ihre Problemstellung.

Sie haben noch Fragen zur Hypnotherapie in Berlin, Interesse an einer kompetenten Behandlung oder ein anderes Anliegen? Kontaktieren Sie mich gern jederzeit unverbindlich online, per E-Mail oder telefonisch unter der Nummer 0176 76 33 55 90.